Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen
RSSPrint

Geschäftsstelle eröffnet

Der 36. Deutsche Evangelische Kirchentag hat im Herzen von Schöneberg Quartier bezogen. Rund 150 Gäste feierten am Montag die offizielle Eröffnung des Organisationsbüros in der Potsdamer Straße 180.

Schon jetzt bereiten 30 Mitarbeiter*innen das im Mai 2017 stattfindende Großereignis im fünften Stock des ehemaligen BVG-Gebäudes am Kleistpark vor. Bis Januar 2017 wird die Belegschaft auf rund 100 Mitarbeitende anwachsen, die vor allem für Organisation und Planung zuständig sind. Auch die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit für Berlin wird in der Geschäftsstelle verantwortet.

Christian Stäblein, Propst der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz (EKBO): "Der Kirchentag in Berlin und Wittenberg 2017 hat die Losung: Du siehst mich. Ich freue mich, dass die vielen Mitarbeitenden des Kirchentages dafür sorgen, dass sich Christinnen und Christen 2017 in Berlin, Potsdam und Wittenberg sehen. Die Mitarbeitenden sind die, die so leicht übersehen werden. Wir sind froh, sie hier zu sehen.