Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen

© Atelier Le Balto

RSSPrint

Young House of One“ – Mitmachbaustelle für Kinder entsteht auf dem Berliner Petriplatz

Auf dem Petriplatz in Berlins Mitte, dem Ort des zukünftigen „House of One“, entsteht zum 36. Deutschen Evangelischen Kirchentag das Projekt „Young House of One“ mit einer Mitmachbaustelle für Kinder. In einem gemeinsamen Unternehmen des House of One mit dem Alice – Museum für Kinder im FEZ-Berlin und mit Unterstützung durch die Architekten raumlabor.berlin und Kuehn Malvezzi wird das Projekt Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit geben, auf ca. 2000 Quadratmetern ihr eigenen House of One, das „Young House of One“ zu entwickeln und zu bauen – und damit zugleich über das Zusammenleben der einzelnen Religionen nachzudenken und dieses künstlerisch umzusetzen.

Durch ein umgestaltetes Pflanzfeld, in welches das „House of One“ hineingeschnitten ist, haben die Landschaftsarchitekten von Atelier Le Balto den Petriplatz in einen Ort des lebendigen Austauschs und der Begegnung verwandelt. In diesem begehbaren Garten setzen sich die Kinder und Jugendlichen mit den Möglichkeiten und Dimensionen des Dialogs und friedlichen Miteinanders zwischen den unterschiedlichen Religionen auseinander und lassen die Stadt und ihre Menschen daran teilhaben.

Das Projekt „Young House of One“ beginnt bereits vor dem Kirchentag mit einer Reihe von Workshops für Schulklassen aus unterschiedlichen Schulen Berlins. Das in der Zeit vom 11. bis 24. Mai 2017 in jeweils zweitägigen Workshops von Schülern aus den unterschiedlichen Religionen errichtete mehrdimensionale Kunstwerk in Form von Bau, Architektur, Grafik, Text, Musik und Theater steht dann im Zeitraum des Kirchentages den Menschen offen.

Die Kirchentagsbesucher können sich dann in der Zeit vom 25. bis 27. Mai 2017 über die Ergebnisse der Workshops informieren und diese vor Ort auf dem Petriplatz besichtigen – und aber auch an diesen weiterbauen und in einer Denkwerkstatt ihre jeweiligen Gedanken und Erfahrungen mit einbringen.

Der Petriplatz wird hierzu vom 25. bis 27. Mai 2017 in der Zeit von 10–18 Uhr seine Pforten öffnen. Bereits am Abend vorher, Mittwoch, 24. Mai 2017 finden Sie uns ab 19 Uhr auf dem „Abend der Begegnung“ in der Französischen Straße sowie am Donnerstag, 25. Mai 2017 ab 18 Uhr auf der „Langen Nacht der Religionen“ in der Friedrichsgracht.

Alle Kirchentagsteilnehmerinnen und -teilnehmer sind hierzu herzlich dazu eingeladen.

Daneben haben die Besucherinnen und Besucher des Kirchentages die Möglichkeit, gelebte multireligiöse Gemeinschaft in unterschiedlichen Andachten, Begegnungen und Gottesdiensten zu erleben.

 

Wir laden Sie herzlich zu den folgenden Veranstaltungen ein:

 

Mittwoch, 24.5.2017, ab 19 Uhr

Französische Straße

Abend der Begegnung

 

Donnerstag, 25.5.2017, 18-21 Uhr

Friedrichsgracht 53, 10178 Berlin

Lange Nacht der Religionen

 

Donnerstag, 25.5.2017, 22 Uhr

St. Marienkirche, Karl-Liebknecht-Straße

Multireligiöse Andacht mit den Geistlichen des House of One

Mit Pastor Gregor Hohberg, Rabbiner Andreas Nachama und Imam Kadir Sanci

 

Freitag, 26.5.2017, 13 Uhr

Petriplatz

Muslimisches Freitagsgebet in multireligiöser Ausgestaltung

Mit Imam Kadir Sanci

 

Freitag, 26.5.2017, 18:30 Uhr

Petriplatz

Jüdische Shabbatfeier in multireligiöser Ausgestaltung

Mit Rabbiner Edvard van Voolen

 

Weitere aktuelle Infos finden Sie auf unserer Webseite (www.house-of-one.org) und auf unserer Facebook-Seite: www.facebook.com/HouseOfOneBerlin

 

 

© Kuehn Malvezzi
Zeichnung: © Atelier Le Balto

Letzte Änderung am: 21.06.2017